Kontakt‎ > ‎

Partner

Paul Schäffer

Der Komponist, Pianist und Dirigent Paul Leonard Schäffer wurde 1987 in Hannover geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und wurde kurze Zeit später Mitglied im Knabenchor Hannover. Dort erlebte er als Knabensolist u. a. die Zusammenarbeit und CD-Aufnahmen  mit Kent Nagano und John Elliot Gardiner. Mit sechzehn Jahren erhielt er den ersten Orgelunterricht bei Prof. Torsten Meyer. 

2011 war er Stipendiat der Aribert-Reimann-Stiftung in Berlin und wird zudem seit 2010 von Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V. gefördert.

Seine Kompositionen wurden unter anderem bei den Kasseler Musiktagen, bei den Händel-Festspielen Karlsruhe, sowie in der Alten Oper Frankfurt aufgeführt. 2010 wurde die Auftragskomposition „Eine Kapitulation“ nach einem Libretto von Richard Wagner bei dem „Festival junger Künstler Bayreuth“ uraufgeführt. 

Im Februar 2012 debütiert Paul Leonard Schäffer als musikalischer Leiter der „Dreigroschenoper“ mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz am Theater im Pfalzbau Ludwigshafen.

Seit 2009 spielt er regelmäßig als Aushilfe Orgel und Tasteninstrumente im Museums Orchester Frankfurt, im hessischen Staatsorchester Wiesbaden, sowie im Staatsorchester Mainz. Konzerte führten ihn unter anderem in die Frankfurter Oper, die alte Oper Frankfurt, sowie in das Kurhaus Wiesbaden. Er spielte unter anderemunter der Leitung von Christopher Hogwood. 2011 half er als Korrepititor am Staatstheater Darmstadt aus. 

Paul Leonard Schäffer studiert Komposition an der HfMDK Frankfurt am Main bei Prof. Gerhard Müller-Hornbach, Kirchenmusik bei Prof. Martin Lücker (Orgel), sowie seit 2011, ebenfalls in Frankfurt, Orchesterleitung bei Prof. Wojiech Rajski. Kompo-sitionsstudien bei Beat Furrer und Marc André und Liedbegleitungs- und Korrepititionsunterricht bei Prof. Eugen Wangler ergänzen seine musikalische Ausbildung.

Comments